Pfötchenbesuch - Tierisch (ent)spannend

Pfötchenbesuch - Tierisch (ent)spannend

HERZLICH WILLKOMMEN! Schön, dass Du hier bist!

Fussel und ich möchten Euch hier von unseren Erlebnissen bei unseren tiergestützten Aktivitäten & Entspannungsangeboten berichten.

Das erwartet Euch hier in den Kategorien (rechts):

- Aktuelle Angebote / Kurse:
unsere aktuellen Termine
- Tiergestützte Entspannung?!:
Hier erfahrt ihr, wer da eigentlich wen entspannt.
- Pfötchenbesuch: Fussel & ich in "tiergestützter Aktion"
- Netzwerk "Helfende Tiere":
unsere Aktivitäten als Netzwerkpartner bei www.helfende-tiere.de
- In der Schule: Über unsere Aus- / Fortbildung
- Dies und das: Lustiges, Interessantes und Schönes
- Über uns in der Presse: Schöne Presseberichte.
- Schaut mal hier... Links zu anderen schönen Seiten
- Impressum & Datenschutz

Wir freuen uns, wenn ihr ab und zu mal reinschaut!

Tierisch entspannte Grüße von Nina & Fussel

Ein ganzer Tag Therapiehunde-Training

In der SchuleGeschrieben von Nina Do, August 09, 2018 11:51:06
05.08.2018:

Ein toller Tag Therapiehunde-Training mit Maria im Treffpunkt für Hunde.
Spielideen, Bodenarbeit - auch mit menschlichen Hindernissen smiley - und vielen netten & engagierten Mensch-Hunde-Teams. Es hat super viel Spaß gemacht und wir haben viel dazu gelernt. Danke für den tollen Tag!







  • Kommentare(0)//www.pfoetchenbesuch.de/#post246

Fussel in der Schule

In der SchuleGeschrieben von Nina Mo, Mai 16, 2016 18:42:11
14. Mai 2016: Heute durfte Fussel am Training der Besuchs- und Therapiebegleithundeteam-Ausbildung von Helfende Tiere teilnehmen. Wir ware in einer echten Schule und konnten dort in Ruhe alles ausprobieren. Klasse Tag und "Lehrerin" Fussel hat es auch richtig Spaß gemacht mal wieder etwas dazuzulernen.



  • Kommentare(0)//www.pfoetchenbesuch.de/#post190

Entspannte Menschen - entspannte Hunde

In der SchuleGeschrieben von Nina Fr, Dezember 12, 2014 20:08:49
12.12.2014:

Sicherlich kommt es vielen Hundehaltern so oder so ähnlich bekannt vor, ich jedenfalls kenne folgende Situation sehr gut: Der Yogakurs steht am Abend auf dem Plan und es wäre höchste Zeit, mal wieder etwas für sich selbst und die eigene Entspannung zu tun. Aber nach einem anstrengenden und langen Arbeitstag, an dem der Hund zu kurz gekommen ist, möchte man ihn auch nicht wieder alleine lassen und lässt vielleicht den Yogakurs für einen längeren Spaziergang mit dem Hund ausfallen.

Natürlich ist auch der Spaziergang für mich & Fussel entspannend und ein schöner Ausgleich zum Arbeitsalltag, aber schon oft habe ich gedacht, dass es schade ist, dass Fussel nicht einfach mit zum Yoga gehen kann. Sie strahlt immer so eine Ruhe aus - jedenfalls für mich...Wahrscheinlich sehen das die anderen Teilnehmer des "Menschen-Yogakurses" anders smiley

Also gab es für mich bisher immer das Dilemma: Yoga oder Fussel.

Daher kam die Fortbildung zum "Entspannungstrainer für Hund UND Halter" bei Fit mit Hund für mich wie gerufen.

Auch in meinen Seminaren zum Thema "Tiergestützte Entspannung", bei denen die Hunde der Teilnehmer mit anwesend waren, haben uns die Hunde nie gestört. Im Gegenteil, jeder Teilnehmer konnte die eigene Entspannung an seinen Hund weitergeben - und umgekehrt. Auch wenn es natürlich etwas Übung braucht, bis es so funktioniert, dass beide sofort verstehen, worum es geht.

Ich freue mich jedenfalls, durch die Teilnahme an der Fortbildung nun neue Ideen bekommen zu haben, wie man das Thema der "Tiergestützten Entspannung" für die Teilnehmer mit Hund noch besser erlebbar machen kann.

Und weil Bilder mehr als 1000 Worte sagen, hier ein paar schöne, entspannte Fotos von entspannten Menschen und entspannten Hunden aus unserem Fortbildungskurs:


Ein herzliches Dankeschön auch an unsere Dozentin Kerstin Gey für die zwei schönen, lehrreichen und entspannten Unterrichtstage. Fussel hat, wie ihr sehen könnt, auch aufmerksam mitgelernt smiley


Und hier zum Schluss nun auch das offizielle Papier, dass wir jetzt zertifizierte "Entspannungstrainer für Hund & Halter" sind:

Nun fehlt mir nur noch ein wenig Zeit, um die ganzen Ideen dazu auch bald umzusetzen, damit ich Euch dann zu einem gemeinsamen Entspannungskurs mit Eurem Hund einladen kann.

... und ich muss mir noch jemanden suchen, der die gleiche Ausbildung gemacht hat, damit ich mich nicht mehr zwischen Yoga und Fussel entscheiden muss smiley

Bis bald,
Liebe Grüße von Fussel & Nina





  • Kommentare(0)//www.pfoetchenbesuch.de/#post154

Es ist mal wieder Zeit etwas zu lernen...

In der SchuleGeschrieben von Nina Fr, Dezember 05, 2014 23:04:22

... deshalb werden Fussel & ich morgen (06.12.2014) unsere Ausbildung zum Entspannungstrainer für Hund UND Halter bei "Fit mit Hund" in Hamburg machen.
Wir freuen uns schon sehr, dass wir dann bald auch Menschen mit ihren eigenen Hunden zusammen entspannen können...



  • Kommentare(0)//www.pfoetchenbesuch.de/#post153

Fein gemacht, Fusselchen!

In der SchuleGeschrieben von Nina So, November 23, 2014 13:40:23
23.11.2014:

Heute haben Fussel und ich zusammen die Sachkundeprüfung bestanden und ich bin ganz stolz auf mein Fusselchen!smiley

Zur Belohnung gab es ein riiiiesiges Rinderohr und eine schicke knallgrüne Leine von der Hundeschule "Treffpunkt für Hunde".



  • Kommentare(0)//www.pfoetchenbesuch.de/#post152

Nina darf jetzt auch...

In der SchuleGeschrieben von Nina Mi, März 12, 2014 21:04:19
... ganz offiziell Hundekekse mit Klienten backen, tierische Snacks herstellen und Leckereien auf Veranstaltungen verkaufen, denn sie hat nun die Bescheinigung des Gesundheitsamtes nach §43 Abs. 1 Nr. 1 Infektionsschutzgesetz.

Voilà! smiley


  • Kommentare(0)//www.pfoetchenbesuch.de/#post122

Juhuuu-gendleiterin!

In der SchuleGeschrieben von Nina Mi, März 12, 2014 20:59:26
09.03.2014:

Juchuuu! Das Netzwerk Helfende Tiere hat nun mit Mira & mir auch zwei ausgebildete Jugendleiterinnen mehr:


Wir hatten an den 3 Wochenenden im Freizeithaus Buxtehude sehr viel Spaß mit jeder Menge Theorie, aber auch ganz vielen neuen Spielideen.

Und wir haben eine besonders nette Gruppe und nette Dozentinnen erwischt, und auch das Essen war allererste Sahne! Wir haben uns, auch wenn die Wochenenden mit jeweils 9 Stunden Unterricht pro Tag recht voll waren, sehr wohl gefühlt.

Sehr empfehlenswert für alle, die aktiv in der Jugendarbeit werden möchten.


Liebe Grüße,
Eure Nina

  • Kommentare(0)//www.pfoetchenbesuch.de/#post121

Ocytocin, Cortisol, Herzfrequenzrate - und viel für Kopf und Herz!

In der SchuleGeschrieben von Nina So, September 22, 2013 21:33:03
22.09.2013:
Etwas kaputt nach einer doch recht chaotischen Fahrt mit der Bahn, möchte ich Euch nun aber doch fix noch über unseren Besuch auf der 1. Tagung für Tiergestützte Therapie & Pädagogik im sonnigen Freiburg erzählen.

Kurz: Es war toll!smiley

So viele interessante Vorträge, dass man es bei der Parallelbelegung der Vorträge in 3er Blocks oft schwer hatte, sich zu entscheiden, welches Thema man für sich auswählt. Gut, dass wir zu Dritt waren - so haben wir uns jeder für ein anderes Thema entschieden und konnten den anderen dann kurz den Inhalt erzählen, so dass wir eigentlich fast die ganzen Vorträge irgendwie mitbekommen haben.

Ich habe mich auf die Themen "Tiergestützte Therapie bei älteren Menschen", "Mensch-Hund-Bindung" und natürlich "Stressregulation mittels Hund" konzentriert. Besonders die Praxisbeispiele waren toll, aber auch die wissenschaftlichen Studien und Ergebnisse, die man auch in der Praxis häufig als Argumentationshilfen braucht, waren sehr spannend und aufschlussreich. Es gibt auf dem Gebiet jedenfalls noch viel zu erforschen... auch für mich!

Und auch die beiden großen Organisationen ISAAT und ESAAT scheinen sich zwischenzeitig u. a. im Sinne von einer einheitlichen Ausbildung und Qualitätssicherung der tiergestützten Arbeit anzunähern - ein Schritt in die richtige Richtung, besonders auch für kleine Unternehmen, die zur Zeit noch Mühe haben, sich für die Zertifizierung durch die eine oder andere Organisation zu entscheiden.

Nun aber genug gequasselt... Hier noch ein paar Bilder von den Themen und der Tagung:
Ich freue mich persönlich sehr, dass ich als "Fachfremde" auf dieser Tagung war und den Vorträge inhaltlich folgen konnte - offenbar habe ich in meiner Fortbildung zur "Fachkraft für Tiergestützte Interventionen" bei "Helfende Tiere" doch einiges gelernt und es ist sogar etwas hängen geblieben smiley - zugegebenermaßen ist es aber ja auch mein "Herzthema" und mit Herz lernt es sich nun mal leichter...

So, eh es hier aber nun zu philosophisch wird, wünsche ich Euch eine gute Nacht und freue mich, heute wieder zu Hause bei meinen Lieben und meiner Fussel zu sein ♥

Bis bald,
Eure Nina

  • Kommentare(0)//www.pfoetchenbesuch.de/#post89
Weiter »